Europa-Büro für das Burgenland

Damit die Türen in Europa
für uns offen bleiben.

Christian Sagartz

Europa-Abgeordneter
100% Burgenländer

Politiker mit Leidenschaft
In der Freizeit Hobby- Winzer im Südburgenland

» geboren am 16. Jänner 1981
» zuhause in Pöttsching
» Ausbildung: Matura am Gymnasium Wolfgarten. Danach Bundesheer und
   Studium Politikwissenschaft und Rechtswissenschaften an der Uni Wien.

Meine Themen

Europa
in die
Gemeinden bringen

Was muss sich in der Europäischen Union ändern, damit wieder mehr Menschen an sie glauben? Wie kann das Burgenland weiterhin von europäischen Möglichkeiten und Mitteln profitieren? Wie schaut das Europa der Zukunft aus?
Gemeinsam mit Gemeinderäten, Vizebürgermeistern und Bürgermeistern lade ich als Europa-Abgeordneter zu einer breiten Diskussion vor Ort ein. Unter dem Motto „Europa in die Gemeinde bringen“ suche ich das Gespräch mit allen, die bei der Zukunft Europas mitreden wollen.

Krebs
gemeinsam bekämpfen

Ein sehr persönliches Anliegen ist der gemeinsame Kampf gegen Krebs. Alleine in Österreich sterben jedes Jahr mehr als 20.000 Menschen an Krebs, trotz bester medizinischer Versorgung. Für mich war es eine prägende Erfahrung, mit 23 Jahren an Krebs zu erkranken. Aus eigener Betroffenheit weiß ich daher, dass die Diagnose Krebs einen völlig überrumpelt und das Leben plötzlich auf den Kopf stellt.
Ich bin Mitglied im parlamentarischen Sonderausschuss zur Krebsbekämpfung. Das Ziel auf europäischer Ebene ist es, alle Ressourcen in der Wissenschaft und im Gesundheitswesen zu bündeln, um die Anzahl der Krebserkrankungen zu minimieren. Wir müssen uns besser vernetzen und mehr finanzielle Mittel in die Forschung investieren. Gemeinsam erreichen wir deutlich mehr. Mehr Info

Regional-förder-ungen absichern

Die wirtschaftliche Entwicklung des Burgenlands hängt auch davon ab, ob wir weiterhin europäische Gelder nutzen können. Die Corona-bedingten Auswirkungen auf Wirtschaft und Arbeitsmarkt können wir nur durch europäische Förderprogramme ausgleichen. Bei allem gilt: Vorrang für die kleinen Einheiten, volle Unterstützung für unsere Gemeinden. Das, was wir zu Hause besser entscheiden können, darf uns nicht aus Brüssel aufgezwungen werden.

Menschen-rechte gemeinsam schützen

Demokratische Wahlen, Meinungsfreiheit und das Verbot von Folter sind keine Selbstläufer. Drei Beispiele für Menschenrechte, die wir wie allen anderen Grundrechte verteidigen und leben müssen. Als stellvertretender Vorsitzender im Menschenrechts-Ausschuss setze ich mich dafür ein, dass wir in Europa und darüberhinaus ein wachsames Auge auf deren Einhaltung werfen und die Stimme dort erheben, wo unsere Rechte verletzt werden. Gemeinsam schützen wir Menschenrechte.

Neues aus Europa

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
13 Stunden
Christian Sagartz
Ein Europa-Gemeinderat in jeder Gemeinde. Das ist mein Ziel in den nächsten 12 Monaten. Warum? Europa-Gemeinderäte leisten einen enormen Beitrag und helfen die Anliegen der Burgenländerinnen und Burgenländer nach Europa zu bringen.

Ein Europa-Gemeinderat in jeder Gemeinde. Das ist mein Ziel in den nächsten 12 Monaten. Warum? Europa-Gemeinderäte leisten einen enormen Beitrag und helfen die Anliegen der Burgenländerinnen und Burgenländer nach Europa zu bringen. ... Mehr sehenWeniger sehen

Auf Facebook kommentieren

Christian, Ich kann dir aus'n Stand zehn wesentlich wichtigere Themen für einen Gemeinderat sagen ! Einen EU-Gemeinderat braucht in der Realität niemand!!

Großartige Idee 💡

Corona hat uns viel Kraft gekostet und viel Distanz verursacht. Es freut mich sehr, dass nun wieder der persönliche Kontakt und Austausch möglich ist. Auf Einladung von Bürgermeister Johannes Mezgolits ging es für mich letzte Woche zum Gemeindeempfang der Marktgemeinde Donnerskirchen. Danke für die Einladung und den gemeinsamen Austausch. ... Mehr sehenWeniger sehen

Letzte Woche war ich in Montenegro. Hier konnte ich unter anderem mit dem Präsidenten und dem Premierminister spannende Gespräche zu aktuellen Themen führen, wie den derzeitigen Ukraine-Krieg und die Illegale Migration. Hier findest du einen Rückblick zu meiner Reise: 🔽 ... Mehr sehenWeniger sehen

Um das erfolgreiche Modell der Energiegemeinschaften auch in die Gemeinden zu bringen, startet die Volkspartei Burgenland eine Veranstaltungsreihe. Es finden sechs Informationsabende gemeinsam mit dem Energie-Experten Ing. Andreas Schneemann, MSc statt. Wir wollen unsere Gemeindevertreter bestens auf das Thema vorbereiten. Damit gehen wir gemeinsam einen Schritt weiter in Richtung Energiewende.

Um das erfolgreiche Modell der Energiegemeinschaften auch in die Gemeinden zu bringen, startet die Volkspartei Burgenland eine Veranstaltungsreihe. Es finden sechs Informationsabende gemeinsam mit dem Energie-Experten Ing. Andreas Schneemann, MSc statt. Wir wollen unsere Gemeindevertreter bestens auf das Thema vorbereiten. Damit gehen wir gemeinsam einen Schritt weiter in Richtung Energiewende. ... Mehr sehenWeniger sehen

Ich gratuliere Karl Nehammer zum großartigen Ergebnis am Bundesparteitag. Mit 100% der Stimmen wurde er zum Bundesparteiobmann gewählt. Das beweist die Stärke, die wir mit ihm an der Spitze der Volkspartei haben.

Ich gratuliere Karl Nehammer zum großartigen Ergebnis am Bundesparteitag. Mit 100% der Stimmen wurde er zum Bundesparteiobmann gewählt. Das beweist die Stärke, die wir mit ihm an der Spitze der Volkspartei haben. ... Mehr sehenWeniger sehen

Auf Facebook kommentieren

Lieber Christian, herzlichen Dank!

Gratulation! Alle Delegierten haben einstimmig und ohne Gegenstimme gewählt. Eine seltene, beachtliche Geschlossenheit bei einer geheimen Wahl!

Gratulation an Karl aus dem S-Bgld.!👏

Gratuliere

Bis zum nächsten Skandal 😂😂😂😂 Ihr seid unterdrücker die sich mit der Polzei und staatschutz dieser Republik bedienen... Im Gedenken an die Opfer dieser Scheindemokratie die jüngste war erst 3 Jahre alt Aber auch die Zeit für Österreich wird kommen,das Erlebe ich noch genüsslich mit Shalom ein messianer Sterner Jürgen

Da zeigt es sich wie arrogant nehammer ist

View more comments

Vor kurzem wurde das neue Gemeindeamt in Zemendorf-Stöttera feierlich eröffnet. Ich habe die Gelegenheit genutzt, um mit Bürgermeister Herbert Pinter über die bevorstehenden Projekte in der Gemeinde zu sprechen.

Vor kurzem wurde das neue Gemeindeamt in Zemendorf-Stöttera feierlich eröffnet. Ich habe die Gelegenheit genutzt, um mit Bürgermeister Herbert Pinter über die bevorstehenden Projekte in der Gemeinde zu sprechen. ... Mehr sehenWeniger sehen

Gestern fand die Eröffnungsfeier der Firma Leier in Zurndorf statt. Die Unternehmensgruppe Leier hat das ehemalige Enercon-Werk gekauft und seit Mai 2020 rund 50. Mio Euro investiert. Damit wurde einerseits der burgenländische Wirtschaftsstandort gestärkt und andererseits konnten über 100 neue Arbeitsplätze in Zurndorf geschaffen werden. Danke an den Firmengründer Michael Leier für die Einladung und alles Gute für die Zukunft.

Gestern fand die Eröffnungsfeier der Firma Leier in Zurndorf statt. Die Unternehmensgruppe Leier hat das ehemalige Enercon-Werk gekauft und seit Mai 2020 rund 50. Mio Euro investiert. Damit wurde einerseits der burgenländische Wirtschaftsstandort gestärkt und andererseits konnten über 100 neue Arbeitsplätze in Zurndorf geschaffen werden. Danke an den Firmengründer Michael Leier für die Einladung und alles Gute für die Zukunft. ... Mehr sehenWeniger sehen

Auf Facebook kommentieren

Herzliche Gratulation und Anerkennung

Gratulation und große Anerkennung 👍

Der Leier Michl - a Wahnsinn! GRATULATION! 👍👍👍

Bewundernswert dieser Herr Leier!

Super, wenn ich gewusst hätte, dass du so nahe Hainburg bist, hätten wir uns einen Termin vereinbaren können 😀

👍👍👍

View more comments

Im Zuge meiner Reise nach Montenegro habe ich die Möglichkeit gehabt mit Präsidenten Milo Đukanović zu sprechen. Schwerpunkte des Gesprächs waren die Beitrittsverhandlungen Montenegros mit der Europäischen Union und der Ukraine-Krieg. Für mich ist klar: die Länder des Westbalkans gehören zu Europa. 🇪🇺

Im Zuge meiner Reise nach Montenegro habe ich die Möglichkeit gehabt mit Präsidenten Milo Đukanović zu sprechen. Schwerpunkte des Gesprächs waren die Beitrittsverhandlungen Montenegros mit der Europäischen Union und der Ukraine-Krieg. Für mich ist klar: die Länder des Westbalkans gehören zu Europa. 🇪🇺 ... Mehr sehenWeniger sehen

Auf Facebook kommentieren

Sehe ich auch so, jedoch Serbien sollte nicht zur EU kommen!

Zu Europa ja, aber noch nicht in die EU, sag's Mal wer soll diesen ganzen Schwachsinn noch finanziere was ihr da treibt's 🤔🤷‍♂️🙈

Mehr laden

BRÜSSEL REISE VON 10.- 12. OKTOBER 2022
ZU BESUCH BEI EUROPA-ABGEORDNETEN CHRISTIAN SAGARTZ

Weitere Informationen zur Reise erhalten Sie telefonisch unter 03352/33070 oder per Mail an oberwart@europa-buero.at

Meine Zuständigkeiten im Europäischen Parlament

Stellvertretender Vorsitzender

 

DROI – Unterausschuss Menschenrechte
Mitglied

 

DEVE – Entwicklungsausschuss
Stellvertretendes Mitglied

 

BECA – Sonderausschuss zu Krebsbekämpfung

EMPL – Ausschuss für Beschäftigung und soziale
Angelegenheiten

AFET – Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten

JURI – Rechtsausschuss

Ihre Ansprechpartner

Team Brüssel

Martin MORITZ

Anna DORNER


Team Oberwart

Über 17.000 Menschen haben mir bei der Europa-Wahl ihr Vertrauen geschenkt.
Mein Auftrag ist klar: Die Türen in Europa für uns offen halten. Jeder, der mich kennt, weiß, ich bin zu 100 Prozent für das Burgenland da.

Europa-Büro
Oberwart

Bahnhofstraße 1
A-7400 Oberwart
+43 3352 33070

Europa-Parlament
Brüssel

SPINELLI 10E218
Rue Wiertz 60
B-1047 Brüssel
+32 228 47733

Europa-Parlament
Straßburg

WEISS T09067
Avenue du Président Robert Schuman 1
F-67070 Straßburg
+33 3881 75733

Jetzt direkt Kontakt aufnehmen!