Europa-Büro für das Burgenland

Damit die Türen in Europa
für uns offen bleiben.

Christian Sagartz

Christian Sagartz

Europa-Abgeordneter
100% Burgenländer

Politiker mit Leidenschaft
In der Freizeit Hobby- Winzer im Südburgenland

Meine Themen

Europa
in die
Gemeinden bringen

Was muss sich in der Europäischen Union ändern, damit wieder mehr Menschen an sie glauben? Wie kann das Burgenland weiterhin von europäischen Möglichkeiten und Mitteln profitieren? Wie schaut das Europa der Zukunft aus?
Gemeinsam mit Gemeinderäten, Vizebürgermeistern und Bürgermeistern lade ich als Europa-Abgeordneter zu einer breiten Diskussion vor Ort ein. Unter dem Motto „Europa in die Gemeinde bringen“ suche ich das Gespräch mit allen, die bei der Zukunft Europas mitreden wollen.

Krebs
gemeinsam bekämpfen

Ein sehr persönliches Anliegen ist der gemeinsame Kampf gegen Krebs. Alleine in Österreich sterben jedes Jahr mehr als 20.000 Menschen an Krebs, trotz bester medizinischer Versorgung. Für mich war es eine prägende Erfahrung, mit 23 Jahren an Krebs zu erkranken. Aus eigener Betroffenheit weiß ich daher, dass die Diagnose Krebs einen völlig überrumpelt und das Leben plötzlich auf den Kopf stellt.
Ich bin Mitglied im parlamentarischen Sonderausschuss zur Krebsbekämpfung. Das Ziel auf europäischer Ebene ist es, alle Ressourcen in der Wissenschaft und im Gesundheitswesen zu bündeln, um die Anzahl der Krebserkrankungen zu minimieren. Wir müssen uns besser vernetzen und mehr finanzielle Mittel in die Forschung investieren. Gemeinsam erreichen wir deutlich mehr.

Regional-förder-ungen absichern

Die wirtschaftliche Entwicklung des Burgenlands hängt auch davon ab, ob wir weiterhin europäische Gelder nutzen können. Die Corona-bedingten Auswirkungen auf Wirtschaft und Arbeitsmarkt können wir nur durch europäische Förderprogramme ausgleichen. Bei allem gilt: Vorrang für die kleinen Einheiten, volle Unterstützung für unsere Gemeinden. Das, was wir zu Hause besser entscheiden können, darf uns nicht aus Brüssel aufgezwungen werden.

Menschen-rechte gemeinsam schützen

Demokratische Wahlen, Meinungsfreiheit und das Verbot von Folter sind keine Selbstläufer. Drei Beispiele für Menschenrechte, die wir wie allen anderen Grundrechte verteidigen und leben müssen. Als stellvertretender Vorsitzender im Menschenrechts-Ausschuss setze ich mich dafür ein, dass wir in Europa und darüberhinaus ein wachsames Auge auf deren Einhaltung werfen und die Stimme dort erheben, wo unsere Rechte verletzt werden. Gemeinsam schützen wir Menschenrechte.

Neues aus Europa

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons
Gestern waren wir im Rahmen der ÖVP-Sommertour im Bezirk Mattersburg unterwegs. Gemeinsam mit Julia Wagentristl und Melanie Eckhardt haben wir das Biogaswerk und das neue Dorfzentrum in Pöttelsdorf besichtigt. Danke für diese spannenden Einblicke.Image attachmentImage attachment+5Image attachment

Gestern waren wir im Rahmen der ÖVP-Sommertour im Bezirk Mattersburg unterwegs. Gemeinsam mit Julia Wagentristl und Melanie Eckhardt haben wir das Biogaswerk und das neue Dorfzentrum in Pöttelsdorf besichtigt. Danke für diese spannenden Einblicke. ... Mehr sehenWeniger sehen

Der 3. Halt der ÖVP-Sommertour führte mich heute in den Bezirk Eisenstadt nach St. Margarethen zu Solar Volta. Gemeinsam mit Johannes Mezgolits und Bürgermeister Eduard Scheuhammer habe ich dieses innovative Unternehmen besichtigt. Das Unternehmen war schon immer ein Vorreiter im Bereich der Photovoltaikanlagen. Danke für die spannenden Einblicke.Image attachmentImage attachment+1Image attachment

Der 3. Halt der ÖVP-Sommertour führte mich heute in den Bezirk Eisenstadt nach St. Margarethen zu Solar Volta. Gemeinsam mit Johannes Mezgolits und Bürgermeister Eduard Scheuhammer habe ich dieses innovative Unternehmen besichtigt. Das Unternehmen war schon immer ein Vorreiter im Bereich der Photovoltaikanlagen. Danke für die spannenden Einblicke. ... Mehr sehenWeniger sehen

Ich sehe meine Aufgabe darin, die burgenländischen Interessen im Ausland zu vertreten. Besonders mit Ungarn verbindet uns nicht nur eine gemeinsame Geschichte, sondern auch aktuelle Herausforderungen, vor allem im Hinblick auf die derzeitigen Migrationsströme. Im Kampf gegen illegale Migration und organisierte Schlepperkriminalität braucht es internationale Zusammenarbeit. Ungarn ist für uns ein wichtiger Partner in dieser Frage. Aus diesem Grund habe ich den ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban getroffen.

Ich sehe meine Aufgabe darin, die burgenländischen Interessen im Ausland zu vertreten. Besonders mit Ungarn verbindet uns nicht nur eine gemeinsame Geschichte, sondern auch aktuelle Herausforderungen, vor allem im Hinblick auf die derzeitigen Migrationsströme. Im Kampf gegen illegale Migration und organisierte Schlepperkriminalität braucht es internationale Zusammenarbeit. Ungarn ist für uns ein wichtiger Partner in dieser Frage. Aus diesem Grund habe ich den ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban getroffen. ... Mehr sehenWeniger sehen

Auf Facebook kommentieren

Nicht vergessen, dass Antiteuerungspaket zu beklatschen.

Wer ist für die Inseratenvergabe beim Land Burgenland zuständig? Wie hoch ist das Inseratenvolumen? Wurden Inserate in Parteimedien oder parteinahen Medien geschalten? Die SPÖ-Alleinregierung gibt uns auf diese Fragen keine Antworten, deshalb werden wir einen Antrag im Landtag einbringen, der den Landes-Rechnungshof damit beauftragt. Wir hoffen, dass die Beauftragung des Landes-Rechnungshofes in dieser Sache einstimmig angenommen wird.

Mehr dazu hier: https://bit.ly/3vFTxQk

Wer ist für die Inseratenvergabe beim Land Burgenland zuständig? Wie hoch ist das Inseratenvolumen? Wurden Inserate in Parteimedien oder parteinahen Medien geschalten? Die SPÖ-Alleinregierung gibt uns auf diese Fragen keine Antworten, deshalb werden wir einen Antrag im Landtag einbringen, der den Landes-Rechnungshof damit beauftragt. Wir hoffen, dass die Beauftragung des Landes-Rechnungshofes in dieser Sache einstimmig angenommen wird.

Mehr dazu hier: bit.ly/3vFTxQk
... Mehr sehenWeniger sehen

Der 2. Halt unserer Sommertour führte mich heute in den Bezirk Oberpullendorf. Gemeinsam mit Patrik Fazekas und Niki Berlakovich war in Landsee zu Besuch beim landwirtschaftlichen Betrieb von Beatrix Schütz und bei der Kreislaufwirtschaft von Bioenergie Bleier in Weingraben. Ich freue mich über die vielen Begegnungen und die interessanten Gespräche. Mir ist kein Anliegen zu klein und keine Idee zu groß.Image attachmentImage attachment+2Image attachment

Der 2. Halt unserer Sommertour führte mich heute in den Bezirk Oberpullendorf. Gemeinsam mit Patrik Fazekas und Niki Berlakovich war in Landsee zu Besuch beim landwirtschaftlichen Betrieb von Beatrix Schütz und bei der Kreislaufwirtschaft von Bioenergie Bleier in Weingraben. Ich freue mich über die vielen Begegnungen und die interessanten Gespräche. Mir ist kein Anliegen zu klein und keine Idee zu groß. ... Mehr sehenWeniger sehen

Auf Facebook kommentieren

Gospodarstvo je lipo

Unsere Bemühungen zeigen Wirkung. In den kommenden Tagen wird die Einmalzahlung der Familienbeihilfe in der Höhe von 180 Euro pro Kind direkt den Familien überwiesen. Welche Entlastungsmaßnahmen für die Familien noch getroffen wurden, findest du hier: https://bit.ly/3PTpCMV

Unsere Bemühungen zeigen Wirkung. In den kommenden Tagen wird die Einmalzahlung der Familienbeihilfe in der Höhe von 180 Euro pro Kind direkt den Familien überwiesen. Welche Entlastungsmaßnahmen für die Familien noch getroffen wurden, findest du hier: bit.ly/3PTpCMV ... Mehr sehenWeniger sehen

Im Rahmen des ungarischen Staatsbesuches in Wien habe ich den ungarischen Ministerpräsidenten Orbán Viktor und Bundeskanzler Karl Nehammer getroffen. Eine ordentliche Gesprächsbasis mit unseren ungarischen Nachbarn ist für das Burgenland wichtig. Ich sehe meine Aufgabe darin, die burgenländischen Interessen im Ausland zu vertreten. Im Kampf gegen illegale Migration und organisierte Schlepperkriminalität braucht es internationale Zusammenarbeit. Ungarn ist für uns dabei ein wichtiger Partner. 
Mehr Informationen: www.krone.at/2773503

Im Rahmen des ungarischen Staatsbesuches in Wien habe ich den ungarischen Ministerpräsidenten Orbán Vikto und Bundeskanzler Karl Nehammer getroffen. Eine ordentliche Gesprächsbasis mit unseren ungarischen Nachbarn ist für das Burgenland wichtig. Ich sehe meine Aufgabe darin, die burgenländischen Interessen im Ausland zu vertreten. Im Kampf gegen illegale Migration und organisierte Schlepperkriminalität braucht es internationale Zusammenarbeit. Ungarn ist für uns dabei ein wichtiger Partner.
Mehr Informationen: www.krone.at/2773503
... Mehr sehenWeniger sehen

Auf Facebook kommentieren

Mit manchen Leuten sollte man sich besser nicht zeigen!

Nicht vergessen, dass Antiteuerungspaket zu beklatschen!

Im ☀️ Sommer sind wir in allen sieben Bezirken des Landes unterwegs. Gemeinsam mit allen Mandataren der Volkspartei Burgenland informieren wir über die Entlastungsmaßnahmen der Bundesregierung. Gleichzeitig sammeln wir Ideen für unseren Jahresschwerpunkt »Volkspartei denkt nachhaltig« und wir bereiten uns auf die Bürgermeister- und Gemeinderatswahl vor. Mehr dazu auf: https://burgenland.orf.at/stories/3166466/

Im ☀️ Sommer sind wir in allen sieben Bezirken des Landes unterwegs. Gemeinsam mit allen Mandataren der Volkspartei Burgenland informieren wir über die Entlastungsmaßnahmen der Bundesregierung. Gleichzeitig sammeln wir Ideen für unseren Jahresschwerpunkt »Volkspartei denkt nachhaltig« und wir bereiten uns auf die Bürgermeister- und Gemeinderatswahl vor. Mehr dazu auf: burgenland.orf.at/stories/3166466/ ... Mehr sehenWeniger sehen

Mehr laden

BRÜSSEL REISE VON 10.- 12. OKTOBER 2022
ZU BESUCH BEI EUROPA-ABGEORDNETEN CHRISTIAN SAGARTZ

Weitere Informationen zur Reise erhalten Sie telefonisch unter 03352/33070 oder per Mail an oberwart@europa-buero.at

Meine Zuständigkeiten im Europäischen Parlament

Stellvertretender Vorsitzender

 

DROI – Unterausschuss Menschenrechte
Mitglied

 

DEVE – Entwicklungsausschuss
Stellvertretendes Mitglied

 

BECA – Sonderausschuss zu Krebsbekämpfung

EMPL – Ausschuss für Beschäftigung und soziale
Angelegenheiten

AFET – Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten

JURI – Rechtsausschuss

Ihre Ansprechpartner

Team Brüssel

Martin MORITZ

Anna DORNER


Team Oberwart

Über 17.000 Menschen haben mir bei der Europa-Wahl ihr Vertrauen geschenkt.
Mein Auftrag ist klar: Die Türen in Europa für uns offen halten. Jeder, der mich kennt, weiß, ich bin zu 100 Prozent für das Burgenland da.

Europa-Büro
Oberwart

Bahnhofstraße 1
A-7400 Oberwart
+43 3352 33070

Europa-Parlament
Brüssel

SPINELLI 10E218
Rue Wiertz 60
B-1047 Brüssel
+32 228 47733

Europa-Parlament
Straßburg

WEISS T09067
Avenue du Président Robert Schuman 1
F-67070 Straßburg
+33 3881 75733

Jetzt direkt Kontakt aufnehmen!